Meschede kann mehr

71. Jahrestag der Reichspogromnacht

Im Gedenken an die Reichspogromnacht laden die Falken im Hochsauerlandkreis am 9. November zu einer Film- und Gesprächsveranstaltung im JUZ Rockcafé ein.

Am Montag, dem 9. November 2009, ist der 71. Jahrestag der Reichspogromnacht.

Die Mescheder Falken erinnern aus diesem Anlass an Günther Ransenberg aus Meschede-Wennemen, der im Alter von 16 Jahren von den Faschisten erhängt wurde, und an Hans Frankenthal aus Schmallenberg, der als Jugendlicher nach Auschwitz verschleppt wurde, mit knapper Not überlebt hat und nach Schmallenberg zurückgekehrt ist.

Die Film- und Gesprächsveranstaltung der Falken beginnt um 16 Uhr im JUZ Rockcafé. Danach findet wieder der Mescheder Schweigemarsch stat, der um 18 Uhr am Stiftsplatz startet.

07. November 2009 – 9:30 Uhr Ortsverein Meschede
Seitenanfang