Meschede kann mehr

Busverkehr im Mescheder Norden

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Meschede Reinhard Schmidt hat Bürgermeister Uli Hess und den Vorsitzenden des Ausschusses für öffentliche Sicherheit und Umwelt Bernd Martin in einem Schreiben vom 21. Oktober 2002 folgendes mitgeteilt:

Betr.: Antrag auf Ansetzung eines Tagesordnungspunktes für die nächste Sitzung des Ausschusses für öffentliche Sicherheit und Umwelt

Die SPD-Fraktion beantragt für die nächste Sitzung des Ausschusses für öffentliche Sicherheit den folgenden Tagesordnungspunkt aufzunehmen:

Situation des öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadt Meschede

Begründung: Für den Mescheder Norden hat sich eine neue Situation ergeben. Insbesondere für den Bereich Heidering, z. B. Fahrten zum Friedhof-Nord, sind Nachteile entstanden. Wir möchten, dass in der anstehenden Sitzung die Probleme erörtert werden, die Neuregelung begründet und nach Möglichkeit Abhilfe geschaffen wird. Hierzu sollen die für den ÖPNV zuständigen Vertreter eingeladen werden.

21. Oktober 2002 – 18:17 Uhr Ratsfraktion
Seitenanfang