Meschede kann mehr

Jusos starten mit bewährtem Team ins neue Jahr

Jahreshauptversammlung der Jusos Meschede

Jahreshauptversammlung der Jusos Meschede

Auf der Jahreshauptversammlung der Jusos Meschede am vergangenen Wochenende im Rockcafe, wurde der Vorsitzende Timo Degenhardt (21) in seinem Amt einstimmig bestätigt. Als stellvertretender Vorsitzender wird ihm auch in diesem Jahr wieder der 20jährige Daniel Köhne unterstützen.

Auch Miriam Triefenbach, Sven Kramer, Andre Wand und Joachim Schmitz wurden erneut in den Vorstand der Mescheder Jusos gewählt. Neu in den Vorstand kam Alexander Schulte.

Thema der Jahreshauptversammlung war in erster Linie der Bundestagswahlkampf. „Wir haben eine ganze Reihe an Aktionen in Planung. Unser Wahlkampf soll sich in diesem Jahr klar von den typischen Infoständen abheben.“ erklärte der Vorsitzende Timo Degenhardt.

Die Jusos wollen dabei mit ihren Aktionen gezielt die jugendlichen Wähler ansprechen. „Aber auch nach den Wahlen werden wir Jusos wie gewohnt am Ball bleiben!“ betonte Degenhardt.

Obwohl die Mescheder Jusos im vergangenen Jahr erneut einen leichten Mitgliederzuwachs feststellen konnten, sind für das neue Jahr Imagekampagnen geplant, die noch mehr Mescheder Jugendliche motivieren sollen, sich politisch zu engagieren. „Die Jusos bilden da im schwarz-orientierten Sauerland die einzige politische Alternative.“ so Timo Degenhardt.

10. April 2002 – 17:30 Uhr Jusos
Seitenanfang