Meschede kann mehr

Kostenlos zum „Bizarre“ 2003 – Aktion für die Bosnien-Hilfe

Die Mescheder Jusos mit Gaby Stöckeler

Die Mescheder Jusos mit Gaby Stöckeler

Die Jusos Meschede fahren zum Bizarre-Festival 2003. Und laden Jugendliche aus Meschede und Umgebung mit ein, auf eines der größten Musik-Festivals in Deutschland. Das ganze völlig kostenlos!

Einzige Bedingung: Alle Teilnehmer arbeiten mit den Jusos jeweils 3 mal 6 Stunden in den Thekenbereichen des Festivals. Dafür erhalten alle Helfer freien Eintritt und unterstützen mit ihrer Arbeit auch noch eine gute Sache. Pro Stunde und Helfer gehen nämlich genau 8,00 Euro auf das Konto der Bosnien-Hilfe von Gaby Stöckeler.

Die Mescheder Bosnien-Hilfe kann das Geld gut gebrauchen und der Spaß für die Helfer wird während des Bizarre-Festivals mit Sicherheit auch nicht zu kurz kommen. Möglich macht diese tolle Aktion die „Workers Beer Company“, eine GmbH mit sozialem und gesellschaftspolitischem Anspruch, die in diesem Jahr die Thekenbewirtschaftung auf dem Bizarre organisiert.

Zusammen mit dem Jusos und anderen Helfern werden die Teilnehmer während des Festivals in einem geschlossenen „Helfer-Dorf“ campen. Dort wird es u.a. auch ein Verpflegungszelt und eine eigene subventionierte Bar geben.

15. April 2003 – 10:40 Uhr Jusos
Seitenanfang