Meschede kann mehr

Landtagswahl 2005: SPD geht mit Dr. Karsten Rudolph ins Rennen

v.l.: Gerd Stüttgen, Dagmar Schmidt (MdB), Dr. Karsten Rudolph und der Vorsitzende der HSK SPD, Hermann-Josef Falke

v.l.: Gerd Stüttgen, Dagmar Schmidt (MdB), Dr. Karsten Rudolph und der Vorsitzende der HSK SPD, Hermann-Josef Falke

Auf ihrer Wahlkreiskonferenz in Olsberg-Antfeld nominierte die HSK SPD die Kandidaten Karsten Rudolph und Gerd Stüttgen.

Karsten Rudolph aus Bochum ist bereits seit 2002 Mitglied im Düsseldorfer Landtag und dort mittlerweile zum innenpolitischen Sprecher seiner Fraktion aufgerückt.
Der 42jährige Historiker an der Ruhr-Universität Bochum rückte nach der Bundestagswahl 2002 für Wolfgang Clement nach, der als Wirtschaftsminister nach Berlin gegangen war. Rudolph kandidierte bereits zur Landtagswahl 2000 im Raum Meschede für die SPD.

Für den Wahlkreis 124 kandidiert 2005 Gerd Stüttgen aus Müschede.

04. Dezember 2004 – 13:50 Uhr Stadtverband
Seitenanfang