Meschede kann mehr

SPD-Fraktion fordert Erstellung eines Radwegekonzeptes für Meschede

Aktueller Antrag der SPD-Fraktion

Die Verwaltung wird beauftragt, für die Stadt Meschede ein Radwegekonzept zu erstellen.

Begründung:

Es wird immer mehr deutlich, dass es innerhalb der Stadt Meschede Erfordernisse zum Ausbau und zur Fortentwicklung des Radwegenetzes gibt.

Hierbei gibt es unterschiedliche Bedürfnisse zur Weiterentwicklung der entsprechenden Radwege.

Die noch fehlenden Radwege und die jeweils dazugehörigen Fördermöglichkeiten sollten in einem flächendeckenden Gesamtkonzept erfasst werden. Hierbei sollten natürlich Verbindungen und Verknüpfungen zwischen regionalen und überregionalen Radwegen an erster Stelle stehen.

Ein Radwege-Entwicklungskonzept wird der Stadt Meschede zu einem in seiner Gesamtheit schlüssigen Radwegenetz verhelfen und somit zu einer weiteren positiven Entwicklung der touristischen Attraktivität unserer Stadt beitragen.

Unsere Anregungen für dieses Radwegekonzept sind die teilweise bereits angesprochenen Strecken:

  • Remblinghausen – Hennesee (Horbach)
  • Olpe – Frenkhausen
  • Olpe – Berge

Unsererseits neu angeregt werden die Strecken:

  • Berge- Visbeck
  • Berge – Grevenstein
  • Meschede – Calle – Wallen – Berge
  • Meschede – Eversberg
  • Hennesee – Stadtgrenze Eslohe

29. April 2009 – 11:11 Uhr Ratsfraktion
Seitenanfang