Meschede kann mehr

SPD Meschede unterstützt Europakandidatin Birgit Sippel

Birgit Sippel

Birgit Sippel

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins begrüßte Reinhard Schmidt auch die Kandidatin für das Europaparlament, Birgit Sippel. Bestens bekannt ist Sippel als langjährige stellvertretende Vorsitzende der SPD im Kreis.

Reinhard Schmidt sicherte Birgit Sippel die volle Unterstützung der Mescheder SPD zu. „Sie hat als Kommunalpolitikerin im Rat der Stadt Arnsberg gute Arbeit geleistet, u.a. als Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Beschäftigung“, so Schmidt. „Sie kennt unsere Region und wird unsere Interessen im Europäischen Parlament engagiert vertreten.“

Birgit Sippel appellierte in ihrem Grußwort an die SPD-Mitglieder sich aktiv an der Europapolitik zu beteiligen. Sie wolle als „Abgeordnete zum Anfassen“ verstanden werden, die die europäische Ebene transparenter gestaltne möchte und die sich für die Region einsetzt.

Sippel erinnerte daran, dass viele Gesetze und Förderprogramme ganz direkt auch die Entscheidungen vor Ort in unseren Städten beeinflussen: Vergabe von Aufträgen, Städtepartnerschaften, Öffentlicher Personennahverkehr, Förderprogramme für Tourismus. Die zweijährige Garantiefrist für Verbrauchsgüter oder das sogenannte Freiwilligenjahr für junge Menschen seien im Europäischen Parlament entstanden.

02. Februar 2004 – 18:37 Uhr Ortsverein Meschede
Seitenanfang