Meschede kann mehr

SPD-Stadtverband: Wechsel an der Spitze nach 23 Jahren

Kornelius Kuhlmann ist neuer Vorsitzender des Mescheder Stadtverbandes.

Kornelius Kuhlmann ist neuer Vorsitzender des Mescheder Stadtverbandes.

Fast ein Vierteljahrhundert führte Siegfried Lumme den Stadtverband der Mescheder SPD. Auf ihrem sehr gut besuchten Neujahrsempfang wählten die Sozialdemokraten nun Ratsmitglied Kornelius Kuhlmann zu seinem Nachfolger.

Lumme war seit 1987 Vorsitzender des Stadtverbandes. In dieser Zeit organisierte er 21 Wahlkämpfe und erlebte 3 Bundeskanzler und ganze 10 Parteivorsitzende, wie Daniel Köhne, Vorsitzender des Mescheder Ortsvereins und der Landtagsabgeordnete Karsten Rudolph, vorrechneten. „Heute kann man sagen, 1987 war das Jahr als Willy Brandt ging und Siegfried Lumme kam“, schmunzelte Rudolph.

Führte den Stadtverband 23 Jahre: Siegfried Lumme

Führte den Stadtverband 23 Jahre: Siegfried Lumme

Neben seiner Tätigkeit als Chef der Sozialdemokraten im Stadtgebiet vertrat Lumme diese bis zur vergangenen Kommunalwahl auch drei Legislaturperioden lang im Stadtrat. Für sein außergewöhnliches Engagement würdigten und dankten ihm die Sozialdemokraten. Köhne hob hervor, dass man auf Lummes Rat auch in Zukunft nicht verzichten könne und wolle. Er sei ein Pragmatiker und Realist, der stets ein offenes Ohr für die Genossen aber auch die Mescheder Bürgerinnen und Bürger habe. Ehrliche Politik für die Bürgerinnen und Bürger, sei ihm immer ein wichtiges Anliegen gewesen.

Aber Lumme habe in seiner Zeit als Stadtverbandsvorsitzender auch die Erfahrung gemacht, dass man mit Ehrlichkeit leider nicht immer Wahlen gewinne könne. Diese Erfahrung habe er bei der Kommunalwahl 1999 gemacht, als die SPD den Mescheder Bürgern die dramatische Verschuldung der Stadt aufgezeigt habe und dennoch abgestraft worden sei, so Köhne weiter.

Bereits seit 2005 und auch weiterhin erhalten bleibt Siegfried Lumme den Mescheder Bürgern als persönlicher Ansprechpartner im Bürgerbüro der SPD.

Zum neuen Vorsitzenden wählten die Sozialdemokraten einstimmig Kornelius Kuhlmann. Der 54-jährige sitzt seit 2009 für die SPD im Rat und ist bereits im Vorstand des SPD-Ortsvereins Meschede aktiv.

Auch bei zwei weiteren Ämtern gab es im Vorstand einen personellen Wechsel. Rosi Völlmecke vom SPD-Ortsverein Freienohl löst Reinhard Brüggemann als Kassierer des Stadtverbandes ab. Brüggemann vom SPD-Ortsverein Eversberg wurde zum Bildungsobmann der Mescheder Sozialdemokraten gewählt und übernimmt damit die bisherige Aufgabe von Wigbert Hermes.

Lumme begrüßte den Wechsel an der Spitze und freute sich über eine weitere Verjüngung des Vorstandes. Auch die anwesenden SPD-Abgeordneten Birgit Sippel MdEP und Karsten Rudolph MdL wünschten den neuen Vorstandsmitgliedern viel Erfolg bei der Ausführung ihrer neuen Ämter.

26. Januar 2010 – 17:52 Uhr Stadtverband
Seitenanfang