Meschede kann mehr

SPD trauert um Hans-Rolf Malyska

Die SPD trauert um Hans-Rolf Malyska

Die SPD trauert um Hans-Rolf Malyska

Hans-Rolf Malyska ist tot. Das langjährige Fraktionsmitglied der SPD starb am Dienstag im Alter von nur 62 Jahren.

Mehr als 35 Jahre gehörte Hans-Rolf Malyska den Sozialdemokraten an. In der Partei engagierte er sich in verschiedenen Ämtern, so als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Calle-Wennemen.

Seit 1984 arbeitete er im Rat der Stadt Meschede. Zunächst als Sachkundiger Bürger, ab 1989 dann als Ratsmitglied.

Die SPD-Fraktion ist von seinem Tod tief betroffen:

„Sein besonderes Anliegen war die Verbesserung der Lebensbedingungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Dies zeigte sich auch in seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Ortsgruppe Meschede. Er lebte für die sozialdemokratischen Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.“

19. Dezember 2007 – 10:14 Uhr Ortsverein Meschede Ratsfraktion Stadtverband
Seitenanfang