Meschede kann mehr

Tag der offenen Tür bei der Lebenshilfe

von rechts: Dagmar Kovar, daneben Katja Seidel und Reinhard Schmidt

von rechts: Dagmar Kovar, daneben Katja Seidel und Reinhard Schmidt

Reinhard Schmidt, Fraktionschef der Mescheder SPD, und Dagmar Kovar, sachkundige Bürgerin, besuchten die Lebenshilfe in der Jahnstraße 4. Die Lebenshilfe hatte zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen.

Die Sozialarbeiterin Katja Seidel informierte die beiden Kommunalpolitiker über die Arbeit des Wohlfahrtsverbandes. „Die Integration von Behinderten in die Gesellschaft“,  so Katja Seidel, „ist die Hauptaufgabe unserer Organisation.“ Hervorgehoben wurde die vielfältige ehrenamtliche Arbeit.

Reinhard Schmidt: „Die neuen Räumlichkeiten in der Jahnstraße mit ihren hellen Räumen und der Außenterrasse sind ein schöner Ort für die Behinderten und die Beschäftigten.“

12. Juli 2013 – 17:03 Uhr Ratsfraktion
Seitenanfang