Meschede kann mehr

Alle Meldungen zum Thema: Kinderbetreuung

  • 31. August 2013

    Mami ist die Beste, Papi ist der Beste

    So lautete das Motto am 2. Aktionssamstag der Mescheder SPD. Kontrovers wurde in der Fußgängerzone über die Familienpolitik in einer SPD geführten Regierung diskutiert. Die Ankündigung des Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück in seinem 100 Tage Programm, das unsinnige Betreuungsgeld zu streichen und dafür bis zu 200.000 Kita-Plätze neu zu schaffen, wird absolut begrüßt und kann laut …

  • 4. Februar 2010

    Rede zum Haushalt 2010 der Stadt Meschede

    Lesen Sie die aktuelle Rede von Reinhard Schmidt, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, zum Haushalt der Stadt Meschede 2010. Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrter Herr Bürgermeister, meine Damen und Herren, es hat sich Einiges getan seit der letzten Kommunalwahl. Die CDU hat die absolute Mehrheit verloren und bildet nun mit der FDP eine Koalition. Interessant …

  • 16. August 2007

    Unterstützung für Tagesmütter zugesichert

    Christel Humme, MdB aus Witten, sicherte bei einer Veranstaltung zur Besteuerung der Tagesmütter, ihre Unterstützung zu. Die familienpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion erklärte in einer gut besuchten Veranstaltung der SPD Meschede im Kreishaus: „Die Arbeit der Tagesmütter ist ausdrücklich erwünscht. An unserem Ziel, 30 Prozent der Betreuung bei unter Dreijährigen von Tagesmüttern leisten zu lassen, halten …

  • 13. August 2007

    Infoveranstaltung zur Besteuerung von Tagesmüttern

    Der SPD-Ortsverein Meschede lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Infoveranstaltung zum Thema „Besteuerung von Tagesmüttern“ ein. Hauptreferentin der Informationsveranstaltung an diesem Abend ist Christel Humme, familienpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, aus Witten. Donnerstag, 16. August, 18:00 Uhr Kreishaus Meschede, großer Sitzungssaal Eine ANMELDUNG ist erforderlich! Per Fax: 0291 – 200 42 67 oder 0291 …

  • 15. Juli 2007

    Tagesmütter unterstützen

    Der Chef der SPD-Fraktion, Reinhard Schmidt, hat sich zu einem Gespräch mit den Tagesmüttern aus Meschede und Umgebung getroffen. Die Sprecherin Ute Kirtz-Hackenberg und die hauptamtliche Mitarbeiterin des Tagesmütter-Vereins, Karin Liefländer, äußerten ihre Sorgen bezüglich der neuen Besteuerung. So ist die Tätigkeit einer Tagesmutter laut Bundesfinanzministerium „eine steuerpflichtige Einnahme aus freiberuflicher Tätigkeit“. Hier fangen die …

  • 21. April 2004

    Stadtverbandsparteitag der SPD in Eversberg

    Lesen Sie hier Auszüge aus der Rede von Reinhard Schmidt, Bürgermeisterkandidat der Mescheder SPD, zur geleisteten Arbeit und den Zielen der Fraktion. Aktive Opposition „Fleißig waren wir, fleißiger als die anderen!“ so lautete am Abend in Eversberg das Fazit von Reinhard Schmidt, der alte und neue Bürgermeisterkandidat der Mescheder SPD. So wurden seit der letzten …

  • 9. März 2004

    Rede zum Haushalt 2004

    Lesen Sie die aktuelle Rede von Reinhard Schmidt, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, zum Haushalt der Stadt Meschede 2004. Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrter Herr Bürgermeister, meine Damen und Herren, „Der römische Staatsmann und Schriftsteller Marcus Tullius Cicero bezeichnete vor über 2000 Jahren ‚die Sparsamkeit als eine gute Einnahme‘. Ich denke, dass wir alle, ohne …

  • 14. Januar 2004

    SPD will „Lokales Bündnis für Familie“ einrichten

    In Meschede setzten sich viele Akteure für mehr Familienfreundlichkeit ein. In Zusammenarbeit mit der Stadt sollen diese Aktivitäten gebündelt werden. Denn von Familienfreundlichkeit profitieren alle: Die Stadt Meschede, die Unternehmen sowie das öffentliche und gesellschaftliche Leben. Die SPD-Fraktion hat daher im Rat der Stadt Meschede einen Antrag zur Einrichtung eines solchen Bündnisses gestellt. Begründung: Familie …

  • 29. Mai 2001

    Betreuung von Kindern allein erziehender Mütter und Väter

    Antrag der SPD-Fraktion Sehr geehrter Herr Bürgermeister, vor mehr als einem Jahr wurde der von der SPD-Fraktion am 18.01.2000 eingebrachte Antrag zu einem Bündnis für Arbeit mit dem Schwerpunkt der Betreuungssituation von allein erziehenden Müttern und Vätern und deren Einbeziehung in den Arbeitsmarkt von der Ratsmehrheit abgelehnt. Eine Begründung u.a. war, dass sich der zuständige …

  • 14. September 2000

    Viele Themen bei Mitgliederversammlung des Mescheder Ortsvereins

    Die Bundes- und Kommunalpolitik stand auf der Tagesordnung der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Meschede. Die Mescheder Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt informierte die Mitglieder über die geplante Parteireform auf Bundesebene. Sie unterstrich, dass gerade von der Basis neue Anregungen und Kritik erwünscht seien, denn die Arbeit der Ortsvereine soll gestärkt werden. In den nächsten zwei Jahren wird …

  • 18. Januar 2000

    Bündnis für Arbeit und Ausbildung in Meschede, hier: Betreuung von Kindern allein erziehender Mütter und Väter

    Sehr geehrter Herr Bürgermeister, ein großes Problem ist die Wiedereingliederung von Sozialhilfeempfängerinnen und Sozialhilfeempfängern in den Arbeitsmarkt. Sehr oft scheitert die Aufnahme in den ersten oder zweiten Arbeitsmarkt insbesondere bei Frauen an der fehlenden Unterbringungsmöglichkeit für die Kinder. Es ist unserer Meinung nach dringend notwendig, hier Abhilfe zu schaffen, damit der betroffene Personenkreis ohne Sorgen …

Seitenanfang