Meschede kann mehr

Winterdienst im Lanfertsweg

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Meschede Reinhard Schmidt hat Bürgermeister Uli Hess in einem Schreiben vom 21. Oktober 2002 um Auskunft gebeten:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

ich hatte in einer Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung Anfang des Jahres 2002 die Verwaltung auf die folgende Problematik aufmerksam gemacht:

Der Bereich des Lanfertsweges in Richtung Kleingarten ab Einmündung Lindenstraße konnte vom Winterdienst nicht erreicht werden, weil auf der rechten und linken Straßenseite Autos parkten.
Ich hatte angeregt, dass wie im Bereich Lanfertsweg ab Einmündung Weidenstraße bis Einmündung Lindenstraße auch im hinteren angeführten Bereich des Lanfertsweges eine Park.-. bzwl. Halteverbotsregelung gefunden werden soll, die es ermöglicht, dass der Winterdienst überhaupt dort durchgeführt werden kann. Schließlich zahlen die Anwohner im hinteren Bereich auch eine Winterdienstgebühr.

Der nächste Winter steht vor der Tür.
Ich darf Sie bitten mir mitzuteilen wie weit der Sachstand ist.

21. Oktober 2002 – 10:18 Uhr Ratsfraktion
Seitenanfang